User Tools

Site Tools


de:legend:eau:einschraenkung_waermepumpe

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
de:legend:eau:einschraenkung_waermepumpe [2022/07/06 14:34]
waassergis
de:legend:eau:einschraenkung_waermepumpe [2022/07/06 14:52] (current)
waassergis
Line 2: Line 2:
  
 |{{http://10.112.176.27:6080/arcgis/rest/services/Geoportail/Geoportail_2017/MapServer/44/images/b66a4c486d99e1e45c8bf7f68b07af7b/.png?nolink}}|Geothermische Bohrungen sind nicht erlaubt| |{{http://10.112.176.27:6080/arcgis/rest/services/Geoportail/Geoportail_2017/MapServer/44/images/b66a4c486d99e1e45c8bf7f68b07af7b/.png?nolink}}|Geothermische Bohrungen sind nicht erlaubt|
-|{{http://10.112.176.27:6080/arcgis/rest/services/Geoportail/Geoportail_2017/MapServer/44/images/65b450d2b273497533fbd1315c59e6e8/.png?nolink}}|Geothermischen Bohrungen sind genehmigungspflichtig. Die Tiefe der Erdbohrung und die Wahl des Wärmeträgers ist mit der Wasserwirtschaftsverwaltung abzuklären (<forages@eau.etat.lu>)|+|{{http://10.112.176.27:6080/arcgis/rest/services/Geoportail/Geoportail_2017/MapServer/44/images/46d2015598aaf2c01e6c495d69017eb6/.png?nolink}}|Geothermischen Bohrungen sind genehmigungspflichtig. Die Tiefe der Erdbohrung und die Wahl des Wärmeträgers ist mit der Wasserwirtschaftsverwaltung abzuklären (<forages@eau.etat.lu>)|
 |{{http://10.112.176.27:6080/arcgis/rest/services/Geoportail/Geoportail_2017/MapServer/44/images/a540cca8feeef509fe69c128147c7aeb/.png?nolink}}|Geothermischen Bohrungen sind genehmigungspflichtig. Die Wahl des Wärmeträgers mit der Wasserwirtschaftsverwaltung abzuklären ist (<forages@eau.etat.lu>)| |{{http://10.112.176.27:6080/arcgis/rest/services/Geoportail/Geoportail_2017/MapServer/44/images/a540cca8feeef509fe69c128147c7aeb/.png?nolink}}|Geothermischen Bohrungen sind genehmigungspflichtig. Die Wahl des Wärmeträgers mit der Wasserwirtschaftsverwaltung abzuklären ist (<forages@eau.etat.lu>)|
-|{{http://10.112.176.27:6080/arcgis/rest/services/Geoportail/Geoportail_2017/MapServer/44/images/46d2015598aaf2c01e6c495d69017eb6/.png?nolink}}|Geothermischen Bohrungen sind genehmigungspflichtig. Die Tiefe der Erdbohrung ist mit der Wasserwirtschaftsverwaltung abzuklären (<forages@eau.etat.lu>)| 
 |{{http://10.112.176.27:6080/arcgis/rest/services/Geoportail/Geoportail_2017/MapServer/44/images/6e0de25d1a609dfdf6b5cc2e70076c96/.png?nolink}}|Geothermischen Bohrungen sind genehmigungspflichtig. Die maximale Bohrtiefe ist auf 120 m beschränkt| |{{http://10.112.176.27:6080/arcgis/rest/services/Geoportail/Geoportail_2017/MapServer/44/images/6e0de25d1a609dfdf6b5cc2e70076c96/.png?nolink}}|Geothermischen Bohrungen sind genehmigungspflichtig. Die maximale Bohrtiefe ist auf 120 m beschränkt|
 |{{http://10.112.176.27:6080/arcgis/rest/services/Geoportail/Geoportail_2017/MapServer/44/images/1fba4165dadb3a7e0ae0f605638c06b4/.png?nolink}}|Geothermischen Bohrungen sind genehmigungspflichtig| |{{http://10.112.176.27:6080/arcgis/rest/services/Geoportail/Geoportail_2017/MapServer/44/images/1fba4165dadb3a7e0ae0f605638c06b4/.png?nolink}}|Geothermischen Bohrungen sind genehmigungspflichtig|
de/legend/eau/einschraenkung_waermepumpe.txt · Last modified: 2022/07/06 14:52 by waassergis